Bands buchen mit Le son d’été / Gefühlvoller Folk mit In Between Green / Gesellschaftskritischer Rock mit Why So Serious?

Letzten Donnerstagabend war in der ersten Stunde Maria von Le son d’été zu Besuch und erklärte uns, was hinter dem Projekt steckt. Anders gesagt: Schneide einer Band die Haare und sie kommen zu dir in den Garten und geben ein Konzert!

 

Wir haben auch eine Band gebucht, zwar nicht für den Garten, aber für ins Studio und als Gegenleistung gabs “Airtime”. In Between Green erzählten uns von Ihrem “gefühlvollen” Folk, der berührt, was sie an aufmerksamen Publikums schätzen, erklärten uns den Unterschied zwischen ihrer Light- und Band-Version und spielten die drei Songs “Sing For The Wind”, “Out Here” und “The Crows” live im Studio.


Später bekamen wir noch Besuch von den Thunern Why So Serious? Von ihnen wollten wir wissen, was denn genau “gesellschaftskritisch” ist an ihrer Musik, wo die Schwierigkeiten sind als junge Band im Schweizer Musikbusiness sich zu behaupten und wie es bei ihnen im Bandraum so aussieht … Auch sie brachten uns einen Live-Song mit ins Studio. Wir durften eine akustische Version von “God Save The Queen” hören. Das nächste Mal live erleben kannst du sie übrigens am Openair Schwanden am 26. August 2017.

Sendung verpasst? Macht nichts, hier kannst du sie nachhören: Radieschen vom 10. August 2017

 

Kommentare geschlossen.