Autor-Archiv

Radieschen-Playlist vom 15. Juni 2017

Kein Song unter sechs Minuten!

  1. Schnellertollermeier – Massacre du printemps
  2. Tunica Dartos – Porch
  3. Ad’Absurdum – Stroem
  4. Hubris – Deimos To Phobos Pt. 1
  5. J&L Defer – Johnny Dream
  6. Navel – Shine on
  7. Carson – Pissing in the Wind
  8. One Sentence. Supervisor – Hikikomori
  9. Fai Baba – Can’t Get Over You
  10. Flieder – Yen
  11. The Beauty of Gemina – Dragon
  12. Dirty Purple Turtle – Zappa Eats Yellow Snow
  13. Long Tall Jefferson – Westbound
  14. The Legendary Lightness – April Hearts
  15. Make It Pink – Fireflies

Vorschau: Wir nehmen uns Zeit …

Eine Sendung lang nur Songs, die länger als sechs Minuten sind. Nur Songs, die ganz am Ende eines Albums oder gar auf der B-Seite zu finden sind. Nur Songs, die anspruchsvoll sind, die ausgekostet werden bis zur letzten Sekunde.

Wir nehmen uns im nächsten Radieschen Zeit für die langen Stücke, die man sonst nie im Radio hört, weil sie angeblich “zu lange” sind. Schalt ein, am Donnerstagabend, 15. Juni 2017, um 20.00 Uhr auf Radio Bern (RaBe) 95,6 MHz.

Radieschen-Playlist vom 1. Juni 2017

Wir sind mit dem Radieschen-Tandem-Zweirad auf einer imaginären Velotour unterwegs und besuchen tolle Festivals …

  1. Am Kap – Doubt
  2. JPTR – Europa
    Düdingen@Kilbi
  3. Lord Kesseli & the Drums – Dear John
  4. Autisti – Peaches for Planes
  5. Pandour – Africoins
  6. Schnellertollermeier – Riot
  7. Phil Hayes & the Trees – Blame Everyone
    Appenzell@Postplatz Festival
  8. Panda Lux – Hong Kong
    Tägerwilen@Krach am Bach
  9. Huge Puppies – Depressed Viking
    Kriens@B-Sides
  10. Zeal and Ardor – Devil is Fine
  11. East Sister – Cinema
  12. Emilie Zoé – Do You Still Sing?
  13. Egopusher – Purple Air
    Neuchâtel@Festineuch
  14. Fai Baba – Why Do I Fell So Alone?
    Schmitten@Schmittner Openair
  15. Faye B – Any Other Way
  16. Overdrive Amp Explosion – The Founder
    Bern@Anyone Can Play Guitar
  17. Circles – Dream Realm
  18. Black Cat Bone – Now Come
    Hünibach@CholereRock
  19. Infinite Hills – Paris
  20. Kummerbuben – Oberwil-Lilililieli
  21. Modern Day Heroes – Go Up In Flames
    Bern@Gurtenfestival
  22. Death By Chocolate – Crooked For You
    Bern@Gugus Gurte
  23. Parrot to the Moon – Chemistry
    Bern@Gartenfestival
  24. The Weyers – My Mean Mind

Unsere Festival-Velotour auf Google-Maps

“Nischen-Elektronik” am Kap

Beat, Luke und Sophie von Am Kap sind vorbeigekommen und haben ganz viele Geschichten und Gerätchen mitgebracht. Während über einer Stunde sprachen wir darüber, wie ihr Album (jetzt eine Art “Konzept-Album”) namens “Due to my absence” gekommen ist und was die die Schwierigkeiten dabei waren, wie ihr persönliches “Kap” aussieht, was ihnen wichtig ist bei Live-Auftritten und welche kuriosen Erlebnisse sie schon hatten. In der Sendung hörten wir Live-Versionen der Songs “Doubt”, “Spektrale Breite” und “Flocke”.

Am Kap spielen nächsten Sonntagaben, am 21. Mai 2017, am Bee-Flat in der Turnhalle in Bern, zusammen mit JPTR. und wenn du ein blinkendes Equalizer-T-Shirt anziehst für den Anlass, dann kommst du gratis rein und kriegst erst noch eine Scheibe dazu …

Sendung verpasst? Macht nichts, hier kannst du hören, wie Am Kap abgehen: Radieschen vom 18. Mai 2017

Radieschen-Playlist vom 18. Mai 2017

  1. The Legendary Lightness – April Hearts
  2. Am Kap – White Noise
  3. Am Kap – Doubt (live im Radieschen)
  4. Am Kap – Spektrale Breite (live im Radieschen)
  5. Am Kap – A Matter of Habit
  6. Am Kap – Werk
  7. Am Kap – Flocke (live im Radieschen)
  8. JPTR – Europa
  9. Hopes & Venom – Oh Forlorn One
  10. Dans la Tente – Let’s Keep Talking
  11. Zeal & Ardor – Devil Is Fine
  12. The Last Moan – Zig Zag Dream
  13. a=fm – Oblivion
  14. mantocliff – sea-son
  15. Jeans for Jesus – Dr letscht Popsong (Gäubi Taxis im Sand)

Vorschau: Am Kap

Klanggedankenreisen mit Am Kap im Radieschen ….

Schalt ein und lass dein Wohnzimmer mit Klängen füllen, am Donnerstagabend, 18. Mai 2017, um 20.00 Uhr auf Radio Bern (RaBe) 95,6 MHz.

 

The Legendary Lightness: Eigentlich haben wir noch kein “schlechtes” Konzert erlebt …

Im letzten Radieschen kamen Dani, Domi und Stuwi von The Legendary Lightness vorbei. Wir unterhielten uns gut eine Stunde übers Musikmachen, über ihre Entwicklung, über ihre Konzerterlebnisse (“Eigentlich haben wir noch kein “schlechtes” Konzert erlebt …”), über ihr neues Album “April Hearts”, das im April erschienen ist und darüber, wie sich die Songs entwickeln uns langsam von selbst ihren Weg aufs Album finden … In der Sendung spielten sie live die Songs “All The Bliss” und “April Hearts” in einer akustischen Version. Das nächste Mal live erleben kann man sie am Freitag, 12. Mai 2017, im Mokka in Thun.


In der zweiten Stunde gab es ein kleine rockige Vorschau mit Melchior auf das Bitch Fest, ein Mini-Festival am 5. und 6. Mai 2017 in Basel, organisiert von den Bitch Queens, wo sie gleich ihr neues Album L.O.V.E taufen.

Sendung verpasst? Hier nachhören: Radieschen vom 5. Mai 2017

Radieschen-Playlist vom 4. Mai 2017

  1. Scratches – Beautiful
  2. I Made You A Tape – Shards
  3. The Legendary Lightness – Come Away
  4. The Legendary Lightness – All The Bliss (live)
  5. The Legendary Lightness – April Hearts (live)
  6. The Legendary Lightness – Rocking Chair
  7. The Legendary Lightness – Strolling Into Town
  8. The Legendary Lightness – Up To You
  9. f=am – Oblivion
  10. All-XS – Millenials
  11. Mister Milano – Da Uno A Novanta
  12. Bitch Queens – Anti-Social
  13. Lombego Surfers – I Want Out
  14. Nasty Rumours – I need You
  15. Hubris – Beyond Styx Pt 2
  16. Ad’Absurdum & Strøm – Chaos

Vorschau: The Legendary Lightness

Heute kommen Dani und Sha von The Legendary Lightness ins Radieschen, welche diesen April ihr Scheibe “April Hearts” veröffentlicht haben.

Schalt ein! Donnerstagabend, 4. Mai 2017, ab 20.00 Uhr auf Radio Bern (RaBe) 95,6 MHz.

An der Oberfläche kratzen mit Scratches / Abstürze mit I Made You A Tape

In der ersten Stunde besuchten uns Scratches aus Basel. Mit ihnen sprachen wir über das Theaterprojekt, welches zu einer richtigen Band wurde, darüber, was sie mit ihrer Musik erreichen (oder woran sie “kratzen”) wollen und warum einige Song schwierig live zu performen sind. Anfangs Jahr haben sie das Album “Before Beyond” veröffentlicht, welches in komprimierter Form zehn tiefgreifende Geschichten erzählt. In der Sendung hörten wir reduzierte Live-Versionen von “The Crow And The Sheep” und “Give Me Your Pain”.

In der zweiten Stunde nahm das Radieschen das Mikrofon mit nach draussen und machte einen Besuch in den Influx-Studios, wo I Made You A Tape gerade ein Album am Aufnehmen waren. Von Radieschen war dies etwas wie ein erster Versuch, etwas wie ein “Bandraum-Feature” zu produzieren … Wir durften der Band über die Schultern schauen, wie sie gerade mit Computer-Abstürzen bei den Aufnahmen zu kämpfen hatten, wir durften zuhören, welche Themen die Band in den Pausen gerade besprachen, wie wie sie ihre ersten Aufnahmen beurteilten und schlussendlich wir wollten wissen, über welche “alten” Geschichten sich die Bandmitglieder am meisten aufregten.

Sendung verpasst? Kein Problem, hier kannst du sie nachhören: Radieschen vom 20. April 2017