Beiträge mit Schlagwort ‘live’

Live: Doppuschnägg #7 mit Hopes & Venom, Sunfazer, The Mojo Hunt und Elio Ricca

Die Sendung Radieschen überträgt den bereits siebten Doppuschnägg live aus dem Dachstock der Reitschule. An diesem Doppuschnägg mit dabei sind Hopes & Venom (Melancholisches Rock-Duo), Sunfazer (Psychedelischer Eperimental Rock), The Mojo Hunt (Indie Pop-Rock) und Elio Ricca (Experimentelles Rock-Duo). Alle vier Bands sind in den letzten Radieschen-Sendungen zu Besuch gewesen.

Der Doppuschnägg ist ein „niederschwelliger Newcomer-Anlass“, an welchem frische Bands die Gelegenheit haben, auf der Bühne im Dachstock der Reitschule Bern ihr Können zu beweisen. Für nur zehn Franken (einer Fünffrankenmünze sagen die Berner auch „e Schnägg“, daher der Name), kann man einen Abend lang neue Musik entdecken.Am besten kommst du gleich im Dachstock vorbei, um frische Musik zu geniessen und den Radieschen-Machern beim Senden über die Schultern zu schauen. Am Samstagabend, 18. Februar 2017.

P.S.: Falls du verhindert bist, dann schalt das Radio RaBe ein auf 95,6 MHz.

Radieschen-Mixtape 2016

Das Radieschen-Mixtape 2016 (Live-Aufnahmen von Songs unserer Gästen) ist jetzt da!

Ein Geschenk an alle Musikliebhaber und -innen. Das ist ein einzigartiges Mixtape, denn so etwas gibt es sonst nirgends zu hören. Alle Songs sind Live-Aufnahmen aus dem RaBe-Studio und da gehören halt die kleinen, sympathischen Unsauberkeiten wie Kratzer und Knistern sowie andere Ecken und Kanten in den Stücken einfach dazu.radieschen-mixtape-2016_kleinLade dir die Musik jetzt herunter: Radieschen-Mixtape 2016 (ein etwa 200 Megabytes grosses ZIP-Paket)

Radieschen-Mixtape 2016

Playliste als Linkliste

Die Daten sind jeweils mit den Sendungsbeiträgen verlinkt und der Name der Bands mit den Internetseiten der Bands.

  1. 28. JanuarVeronica Fusaro – Back Home
  2. 11. FebruarExtrafish – Hyperactive Dschinghis Balkahn
  3. 25. FebruarBeltons – No Window
  4. 10. MärzIn Limbo – Soldier
  5. 10. MärzAnouk & Henry – Destin
  6. 24. MärzKohoba – Hypocrites
  7. 7. AprilLong Tall Jefferson – I’ve Loved You More
  8. 21. AprilMellowtone – Keep Your Head Up High
  9. 21. AprilBlack Cat Bone – No Matter What You Do
  10. 5. MaiWolfman – Darken The Sun
  11. 19. MaiPalko!Muski – Utopia
  12. 2. JuniThe Fridge – Only Fault
  13. 16. JuniL’Arbre Bizarre – Out of Reach
  14. 25. AugustAnnie Goodchild – Rooster
  15. 25. AugustLiA – Quand l’homme s’endort
  16. 8. SeptemberJessiquoi – The Sentry
  17. 8. SeptembervapourTrail – Moon Clouds
  18. 22. SeptemberYellow Teeth – Silver & Gold
  19. 22. SeptemberTRUE – Capture You (Telephone Edit)
  20. 6. OktoberAntipods – Lion Disco
  21. 6. OktoberKhaldera – Medley #1
  22. 17. NovemberInfinite Hills – Runaways (Radio RaBe Edit)
  23. 17. NovemberTrash Tongue – Waves
  24. 3. DezemberCircles – Göteborg

Hast du die Sendung mit dem Kommentaren und Anekdoten zu den Live-Aufnahmen verpasst? Macht nichts. Hier kannst du sie nachhören: Radieschen-Sendung vom 15. Dezember 2016

Samstag: Live-Übertragung vom Doppuschnägg aus dem Dachstock

Weinbergschnecke_Paarung

Es geht zwar nicht um Schnecken, – weder zum Essen (ja, ich meine die Süssen, richtige Schnecken essen ist eh ganz, ganz gemein) noch im Garten – sondern um gute Musik. Was es denn mit den Schnecken (Schnäggä zu Bärndeutsch) auf sich hat? Naja, die Berner sagen halt einem 5 Franken Stück “ä Schnägg” und zwei davon kostet der Eintritt. Gut zurück zur Musik, am Samstag, 10. September 2016 stehen gleich viert Bands, Kohoba, Jessiquoi, Vapourtrail und Rocket Van auf Facebook,  auf der Bühne des Dachstocks. Der Doppuschnägg ist ein “Anlass für Frischgemüse aus heimischen Gärten, ohne störende Zusatzstoffe” der  “hausinterne Newcomer-Anlass” vom Dachstock. Komm vorbei, schau uns beim Radiomachen über die Schultern und geniesse Mukke bis in die frühen Morgenstunden. Du kannst nicht, musst zu hause bleiben und die Goldfische hüten? Kein Problem höre den Doppuschnägg live auf Radio Bern 95,6 MHz.

doppuschnaegg-6

The Clive – Studiokonzert im RaBe!

Kein Geld mehr für die Ferien? Keine Lust auf überteuerte und unpersönliche Festivals? Kein Problem. Wir haben la Solution!

Gemeinsam mit den Welschen, also Carnotzet Voltaire, der Sendung vor uns für welsche Kültür, veranstalten wir am Donnerstagabend, 30. Juni um 19.00 Uhr ein Sommer-Wohnzimmer-Konzert! Wir haben die Bieler Rockband The Clive (auch so ein zweisprachiges Ding) eingeladen, welche in unserem Wohnzimmer die Fetzen fliegen lassen …

Erfrischungen gibts von den Sendungsmachenden an der Bar, Eintritt ist frei (Kollekte). On se voit là? Man sieht sich!

P.S. Gäbig vorem Summer…

Die Sendung verpasst? Hier kannst du sie nachhören: The Clive – Konzert am 30. Juni 2016

Sissy Fox am Anti-Januarloch-Anlass 2016

Winter zu kalt? Kein Geld mehr? Alles für Weihnachtsgeschenke und Glühwein verprasst? Januarloch? Kein Problem! Das Radieschen veranstaltet genau deshalb jedes Jahr den Anti-Januarloch-Anlass (AJA?!).

Ja, du bist herzlich eingeladen! Komm am Donnerstag, 14. Januar, um 20.00 Uhr an den Randweg 21 ins Rado Bern 95,6 an ein gemütliches Studiokonzert. Dieses Jahr sorgen Sissy Fox für die richtige Stimmung mit ihrem Mix aus „ungeschliffenem Elektropop, Spoken Word, Dub, Soul, mit einer gehörigen Portion DIY und Punk-Attitüde“. Was das bedeutet?! Komm und schau selbst, wird g****! Erleben ein grooviges Konzert auf Augenhöhe mit der Band und lass dich so vom Winter ablenken. Erfrischungen gibt es an der Bar bei Bäschtu und Yves. Das Ganze wird selbstverständlich live übertragen. Eintritt frei (Kollekte).

Sissy Fox am Donnerstag, 14. Janaur 2016 um 20:00 Uhr im Radio Bern

P.S. Der Anlass eignet sich übrigens super dazu, um dich für in den Ausgang danach einzustimmen …

Feet Peals am Anti-Januarloch-Anlass 2015

Januarloch? Nicht mit uns!

Der Anti-Januarloch-Anlass (kurz AJA) am Donnerstag, 15. Januar 2015 ist unser Rezept gegen das kalte Januarloch. Bereits zum vierten Mal beginnen wir das das neue Jahr mit einem gemütlichen Wohnzimmerkonzert in den Räumen von Radio Bern.

Du bist eingeladen, zusammen mit Feet Peals und ihren warmen, französischen Chansons den kalten Winter zu vetreiben. Komm und tanz! Erlebe ein Live-Konzert auf Augenhöhe mit der Band und schau dabei den Machern des Radieschens über die Schultern. Die Türen des Studios sind offen für alle.

Der Anlass ist kostenlos (Kollekte).

Donnerstag, 15. Janaur 2015 pünktlich ab 19:00 Uhr im Radio Bern. Sendung, resp. Konzert beginnt pünktlich um 20:00 Uhr.

P.S. Der Anlass eignet sich übrigens super dazu, um dich für in den Ausgang danach einzustimmen …

Das ultimative Geschenk für Musikliebhabende!

Heute Abend um acht Uhr gibt es ein wunderbares Geschenk für alle Musikliebhaber/-innen: Das Radieschen-Mixtape 2014! Get it while it’s hot!

Radieschen-Mixtape 2014

Weihnachtsgeschenk für Musikliebhabende!

Wir machen einen Rückblick auf das Jahr 2014 und hören uns noch einmal die besten Live-Aufnahmen der Musikerinnen und Musiker an, die bei uns in der Sendung zu Gast waren. Zu jedem Song und zu jedem Gast gibt es dazu ganz besondere Anekdoten zu hören und am Schluss darfst du dir das ganze Mixtape als Geschenk gratis herunterladen.

Ist das nicht ein Grund, heute Abend um acht Uhr das Radio einzuschalten und auf Radio RaBe 96,6 MHz zu stellen?


Weihnachten ist zwar noch nicht vorbei, aber wir denken schon an das Januarloch … Reservier dir schon jetzt den Donnerstagabend, 15. Januar 2015, für unser Anti-Januarloch-Anlass

Crossover aus Basel / Gartenfestmusik mit “Le son d’été” / Frankophone Feet Peals

In der ersten Stunde gabs frischer Crossover aus Basel mit TAY/SON. Die drei Jungs Peter, Andi und Matthias kamen leider ohne ihren neuen MC (aus Boston) ins Studio und erklärten uns, was sie unter ihrer Crossover-Musik verstehen, wie schnell das alles ging mit der Aufnahme ihres neuen Albums “Slave to Gravity”, das am 13. Juni 2014 erscheint und einen Tag darauf getauft wird. Sie machten uns auch klar, warum man noch mehr von ihnen hören wird. Dazu spielten sie eine “akustische” Version von “Floating my Beaches” live im Studio.

Slave to Gravity von TAY/SON

Slave to Gravity von TAY/SON


Du möchtest gerne Live-Musik an deinem Gartenfest für ein wundervolles Ambiente? Dann bist du bei Le son d’été genau richtig! Das Projekt, welches Musiker und Musikerinnen für dein Fest vermittelt und so den Bands eine tolle Möglichkeit gibt, mal in einem etwas intimeren Rahmen zu spielen.

Le son d'été

Le son d’été

Feet Peals ist so eine Band, die an sonnigen Tagen lieber draussen in einem schönen Garten spielt, anstatt im kühlen Bandkeller probt. Für einmal haben sie ihre Probe gleich ins Radio RaBe verlegt, brachten all ihre Instrumente mit und spielten live die Songs “La vie est une plage”, “Les enfants”, “Je m’en vais, je reste” und “J’aime la mer”. Feet Peals sind schon seit über 20 Jahren zusammen unterwegs und natürlich wollten wir ganz genau von ihnen wissen, wie sie das machen …

Feet Peals

Feet Peals

Sendung verpasst? Nicht so schlimm. Du kannst die Sendung hier nachhören: Radieschen-Sendung vom 5. Juni 2014

Geradeheraus ehrliches Konzert von ABU

 Viele Leute sind an diesem Abend mit einer schlechten Laune und einer Gewitterwolke um den Kopf ins Studio getrottet, …

… doch alle Leute sind überwältigt und mit einem Strahlen auf dem Gesicht wieder nach Hause gegangen

Das Stubenkonzert von ABU in den Räumen von Radio RaBe war ein einzigartiger und unvergesslicher Anti-Januarloch-Anlass. Du warst nicht dabei? Schade, aber du kannst das Konzert unten im Podcast nachhören oder vielleicht sogar etwas von der wunderbaren Stimmung in diesem (etwas verwackelten) Handy-Video erhaschen?

Auf den nächsten Anti-Januarloch-Anlass im Jahr 2015!

Podcast herunterladen: Radieschen-Sendung vom 16. Januar 2014. Auf den nächsten Anti-Januarloch-Anlass im Jahr 2015!

Anti-Janaurloch-Anlass: Studiosession mit ABU

Lass dich nicht in die Tiefe ziehen vom Januarloch und komm nächsten Donnerstagabend, am 16. Januar 2014, ins Radio RaBe an die Studiosession mit ABU!

Das Radieschen beginnt das neue Jahr bereits zum dritten Mal mit dem AJA (Anti-Januarloch-Anlass) – ein gemütliches Wohnzimmerkonzert in den Räumen von Radio Bern, das live übertragen wird, zusammen mit dem Musiker ABU.

Gerade eben hat ABU seine EP “The Interim State” veröffentlicht. Die Songs kannst du hier herunterladen.

ABU

ABU

Wahrscheinlich denken sich die einen oder anderen, diesen Namen habe ich schon gehört. Oder diese fieberhafte Stimme ist mir nicht gänzlich unbekannt. Es wäre auch erstaunlich, denn nach seinem Debutalbum Earn And Seed und einer fulminanten ersten Show mit dem TrashBashPuppetOrchestra am Gurten Festival hat er die Schweiz mit Abstecher ins Ausland auf und ab bespielt, besungen, und vermochte immer wieder zu überraschen. Der kleine, bärtige Mann trägt sein Innersters nach Aussen, wenn er seine Passion leben darf.

Wir füllen das Januarloch mit einem schönen Wohnzimmerkonzert in einem kleinen gemütlichen Rahmen. Erlebe ein Live-Konzert auf Augenhöhe mit dem Musiker ABU und schau dabei den Machern des Radieschens über die Schultern. Trag dir den 16. Januar ab etwa sieben Uhr dick und rot in deiner Agenda ein. Die Türen des Studios sind offen für alle und der Anlass ist kostenlos.

Wo ist das? Unter Kontakt findest du einen Lageplan.

P.S. Der Anlass eignet sich übrigens super dazu, um dich für in den Ausgang danach einzustimmen …