Doppuschnägg-Special: Tenter Hooks & Here Hare Here

Newcomer vom Feinsten! Vorgestellt im Radieschen! Zu erleben am Doppuschnägg Vol. 3!

Zuerst haben die Thuner Mike, Äbi, Dave und Gäbu von Tenter Hooks uns ihre Werdensgeschichte erzählt und erklärt, warum ihr Bandraum jetzt überschwemmungssicher ist. Zudem spielten sie live im Studio eine leicht verstärkte Version von “Rock Is Alive” (oder wars Indie Is Alive?) und “Wild Lions”.

 

Danach beehrten uns Sean, Nicola und Brügger von Here Hare Here aus Jamestown, wo es ein mehrstöckiges Kulturlokal mit Discos, Multiplex-Kinos und Fastfood gibt, Bern. In der Sendung streiteten sie sich, liebten sie sich und erklärten uns die Theorie, dass bei einem nuklearen Unfall nur Schweizer Bands überleben würden, da alle in einem Luftschutzbunker ihren Bandraum hätten … Von ihnen durften wir akustische Live-Versionen von “Cocaine Champagne” und “Cousin Joe”.

Sendung verpasst? Tja, dann musst du die Jungs wohl am Samstag, 23. Mai 2015, im Dachstock der Reitschule Bern am Doppuschnägg erleben gehen! Oder du kannst auch einfach hier die Sendung nachhören: Radieschen-Sendung vom 21. Mai 2015

Kommentare geschlossen.