Musique pure de Cotton Mount / Them Fleurs Debütalbum

Radieschen wagte einen Blick über die Sprachgrenze und versuchte sich in der ersten Stunde mit Französisch: Cotton Mount mit Daniel, Pierre, Thibault und Igor aus Genf wehrten sich im Interview erfolgreich dagegen, in eine Schublade gesteckt zu werden. Was Ihre Argumente sind, kannst du im Podcast nachhören. Dazu spielten Sie live aus dem Studio von Radio RaBe die Stücke “Abby”, “In Blue Colour” und das unveröffentlichte “The Gape”. Ihr Debütalbum namens “Still Life” erscheint heute in den Läden …

Cotton Mount

Cotton Mount


In der zweiten Stunde erhielten wir Besuch von Samu und Köbi von Them Fleurs. Sie erzählten uns, wie die ganze Sache mit Them Fleurs zustande gekommen ist, warum sie erst nach zwei EPs ein volles Album veröffentlichen und was es mit ihren Holzschnitt-Covers auf sich hat. Sie überzeugten uns, dass es sich lohnt, am Freitag in einer Woche, am 21. März ins ISC zu pilgern, wo sie ihr Debütalbum “Back And So On” taufen. Sie spielten unplugged-Versionen von “Monster” und “Hold On”.

Them Fleurs

Them Fleurs

Sendung verpasst? Was? Wirklich? Wie kann man nur … Egal, lade dir doch den Podcast herunter: Radieschen-Sendung vom 13. März 2014

Kommentare geschlossen.